Gesundheit ist unbezahlbar!

Gesundheit ist unbezahlbar! – meist merkt man das erst, wenn die Gesundheit nicht mehr da ist.

Garbsen: Gesundheit ist unbezahlbar! Es gibt viele Menschen, die sich nicht ernsthaft mit Ihrer Gesundheit beschäftigen. Oft hört man von Menschen folgende Aussage: „Ich bin gesund, mir fehlt nichts!“ Das ist gut, wenn man das hört. Aber ist es immer richtig? Viele Menschen besuchen erst dann einen Arzt, wenn körperliche Beschwerden es nötig machen. Es gibt reiche und arme Menschen auf der Welt. Viele Fragen blieben unbeantwortet.

Muss ich gesund sein, damit ich arbeiten kann, oder muss ich arbeiten um mir Gesundheit leisten zu können?

Welche Chancen habe ich, mich in der heutigen Zeit gesund zu ernähren?

One apple per day, keeps the doctor away! Zu gut Deutsch: Ein Apfel pro Tag, hält den Doktor fern. Stimmt das heute noch?

Nein, heute heißt es: One doctor a day, keeps the apple away!

Gesundheit ist unbezahlbar! – Vorsorge ist viel angenehmer und billiger!

Eine gesunde Ernährung wird immer wichtiger, gerade in der heutigen Zeit. Aber wie gesund ist unsere Ernährung wirklich heute?
Hat unsere Nahrung noch den Nährwert wie vor 50 Jahren? Wie viele Äpfel muss ich heute an einem Tag essen, um mir den Doktor  „vom Hals zu halten“? Wir hoch sind die Nährstoffe in unserer Nahrung – vor 50 Jahren und heute?

Was sind Zivilisationskrankheiten, und wie sind sie entstanden? Heutzutage gibt es viele tausend vermeidbare Krankheiten. Wie kann ich mich davor schützen?

Unsere „Gesundheit ist unbezahlbar!“, aber die Nahrungsmittel-industrie steht vor riesigen Herausforderungen. Immer mehr Nahrung für immer mehr Menschen auf der Welt auf immer weniger Anbauflächen in immer kürzeren Anbauzyklen muss produziert werden.

Gesundheit ist unbezahlbar! 1 Portion Obst Gemüse. Die Deutsche Organisation für Gesundheit empfiehlt 8 Portionen pro Tag!
Gesundheit ist unbezahlbar! 1 Portion Obst Gemüse. Die Deutsche Organisation für Gesundheit empfiehlt 8 Portionen pro Tag! Ist das überhaupt möglich? Gesundheit ist unbezahlbar

Gesundheit ist unbezahlbar! – welche Möglichkeiten haben wir eigentlich wirklich noch gesund zu bleiben?

Schon unsere Vorfahren haben es gewusst. Vorbeugen ist billiger als heilen. Stellen Sie sich doch mal folgendes Szenario vor. Sie besuchen Ihren Arzt zur jährlichen Routineuntersuchung. Im Abschlussgespräch sagt Ihnen Ihr Arzt: „Herzlichen Glückwunsch, Sie sind kerngesund!“ Wenn Sie jetzt folgende Frage stellen:
Herr Doktor, was muss ich machen, damit ich gesund bleibe?

Ihr Arzt wird Ihnen sagen: „Machen Sie weiter wie bisher!

Sie werden fragen müssen, was Sie denn so weitermachen sollen, wie bisher. Wetten wir, dass Ihr Arzt Ihnen die Antwort schuldig bleibt?

Weil er es nicht weiß, weil es dafür nicht ausgebildet ist!

Ein Arzt kann mit gesunden Menschen nichts anfangen, da er es nicht gelernt hat, mit gesunden Menschen um zu gehen. Ein Arzt kann Krankheiten behandeln, Symptome behandeln und Diagnosen stellen.

Lesen Sie in diesem Blog, was man tun kann um gesund zu leben, um gesund zu bleiben. Lesen Sie hier, was unsere Gesundheit gefährdet und lesen Sie Tipps, die Sie vielleicht von Ihrem Arzt nicht bekommen.

Sie erhalten keine Heilaussagen, aber Informationen, die Ihrem Körper helfen können gesund zu bleiben und die Ihrem Körper helfen können sich selbst zu helfen.

Gesundheit ist unbezahlbar! – auch heute schon!
  • Sind wir alle bereits Opfer der Nahrungsmittelindustrie?
  • Sind  wir alle bereits Opfer der Pharmaindustrie?
  • Geht es wirklich nur noch um monitäre Interessen?
Gesundheit ist unbezahlbar! Trotz allem gesund!
Gesundheit ist unser höchstes Gut! Gesundheit ist unbezahlbar!
Gesundheit ist unbezahlbar – denn „Money makes the world go round!“

Wenn Du Anfang 50 bist, hast Du mehrere Baustellen. Du musst feststellen, Du hast gelebt!

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

 

Dieser Blog-Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine ärztliche Diagnose. Sie erhalten keine Heilaussagen! Unterstützen Sie Ihren Körper bei den gesundheitlichen Herausforderungen. Er wird es Ihnen danken!