Logo verkleinert 20x15

Studien – interessant oder nutzlos?

Studien – interessant oder nutzlos?

Studien – interessant oder nutzlos? Das Geschäft mit den Studien boomt. Umsätze in Milliardenhöhe werden jährlich für Studien in allen Bereichen investiert. Im Zeitalter der Globalisierung anscheinend ein immer wichtiger werdender Markt. Mit der richtigen Studie ist das Komsum-verhalten der Bevölkerung zu beeinflussen, das ahnt jeder. Informationen werden im Internetzeitalter schnell rund um den Globus geteilt und sind für fast jeden zugänglich. Auch bei Sprachproblemen hilft das „Web“ durch Übersetzungshilfen.

Gerade im Bereich Gesundheit, Ernährung oder Suchtverhalten sind Studien oft Mittel zum Zweck. Mit Studien lassen sich Verhaltensweisen von Konsumenten in die richtigen Bahnen lenken.

Dabei sollen Studien doch eigentlich die Wahrheit aufzeigen. Ist das tatsächlich immer so? Der Trend zeigt es anders. Was über Jahre und Jahrzehnte als richtig galt, ist der neuesten Studie zu folge heute falsch! Hier einige Beispiele:

  • Cholesterin führt zu Herzinfarkt.
  • Kaffee und Bier sind ungesund und zählen nicht bei der täglich empfohlenen Flüssigkeitmenge.
  • Margarine ist gesünder als Butter.
  • Zucker ist gesund.
  • Süßstoff statt Zucker?
Jo-Jo-frei nachhaltig abnehmen!

Werbung

Studien – interessant oder nutzlos?

Ein wesentlicher Punkt ist, sich zunächst einmal nicht immer von den Ergebnissen von Studien beeinflussen zu lassen. Oftmals ist das Ergebnis der Studie dem Wunsch des Auftraggebers und zugleich des Investors geschuldet. Ein Beispiel was vor kurzem für Aufsehen sorgte ist das Ergebnis einer Studie, die belegt das „Coca Cola“ nicht dick macht. Diese Studie wurde in Auftrag gegeben und bezahlt von: „Coca Cola“.

Die Ergebnisse von Studien werden sehr oft manipuliert, geschönt oder nur oberflächlich betrachtet. Solange, bis das Ergebnis mit dem übereinstimmt, was der Auftraggeber der Studie in Auftrag gegeben hat. Mit anderen Worten: Das Geschäft mit den Studien ist ein Geschäft, in dem nicht das Ergebnis offen ist, sondern das Ergebnis fest vorgegeben und der Weg dorthin bewiesen werden soll.

Studien – interessant oder nutzlos?

zwei Beispiele, die diese Thematik verdeutlichen finden Sie nachfolgend in den Links…

Wie viel Flüssigkeit ist gesund?

Kann man tatsächlich zu viel Flüssigkeit zu sich nehmen?

Studien – kostspieliger Unfug?

Gibt es Ausnahmen, gibt es ehrliche Studien?

So lange, bis es passt...
wirwollengesund.de – Studien – interessant oder nutzlos? Solange bis das letzte Teil passt. Studien werden oft geschönt.

Studien – interessant oder nutzlos?

Einen weiteren Beitrag zu dieser Thematik möchte ich Ihnen als Buchtipp unbedingt empfehlen. Es geht um das Thema Gesundheit:

Die Cholesterin Lüge

Die Cholesterinsenkung ist für Pharmafirmen, Ärzte und Margarineindustrie ein Milliardengeschäft – aber nach Erkenntnissen von Professor Hartenbach und einigen führenden Wissenschaftlern völlig unnötig, schädlich und in vielen Fällen sogar lebensgefährlich. Die durch das Cholesterin senkende Medikament Lipobay verursachten Todesfälle haben die Öffentlichkeit aufgeschreckt – wie groß die Irreführeung der Bevölkerung in Bezug auf Cholesterin aber tatsächlich ist, ist wenigen bekannt. In seinem allgemein verständlichen Ratgeber räumt Professor Hartenbach mit den größten Irrtümern auf und erklärt die große Bedeutung und die positiven Auswirkungen des Cholesterins auf den menschlichen Organismus. Er führt den Beweis, warum die gefürchteten Volkskrankheiten Arteriosklerose und Herzinfarkt nicht mit hohen Cholesterinwerten zu tun haben und zeigt, wie man diese Krankheiten vermeiden kann. Das größte Anliegen des Autors: die Bevölkerung vom Psychoterror der „Cholesterin-Gegner“ zu befreien und damit unnötige Ängste und zum Teil massive Gesundheitsschäden bis hin zu gehäuften Krebserkrankungen und Todesfällen zu verhindern.

Studien – interessant oder nutzlos?

Fazit: Bleiben Sie argwöhnisch, hinterfragen Sie alles! Interessieren Sie sich dafür, wer eine Studie in Auftrag gegeben hat, interessieren Sie sich dafür, wer die Studie finanziert hat. Holen Sie sich mehrere Meinungen ein, und hören Sie auch auf Ihren gesunden Menschenverstand, hören Sie auf Ihren Körper. Denn meistens ist weniger mehr. 

  • Genießen, aber in Maßen!

  • Verzicht auf Tabletten soweit es geht!

  • Gesunde Ernährung – achten Sie auf Ihr Gewicht!

  • Essen Sie viel Obst und Gemüse!

  • Erholen Sie sich – entspannen Sie Ihre Seele!

wirwollengesund.de Beautiful Nature
wirwollengesund.de – Studien – interessant oder nutzlos?  
Beautiful Nature – Quelle: fotolia.de
Studien – interessant oder nutzlos?

 

Kommentar verfassen